*
Header Template 1

Menu
DEFAULT : Harzer Kinderschutzbund stellt sich neu auf
31.07.2016 21:54 (507 x gelesen)

Vor wenigen Tagen kamen die Mitglieder des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) Harzkreis e.V. zu Ihrer turnusgemäßen Mitgliederversammlung zusammen um einen neuen Vorstand zu wählen.

Die Mitglieder bestätigten André Weber einstimmig als Vorsitzenden. Ihm zur Seite stehen als Stellvertreterin Petra Albrecht, als Schatzmeisterin Evelin Malek, als Schriftführerin Ilonka Kempf sowie die Beisitzerin Gabriele Nehrkorn.



„Obwohl der Harzer Kinderschutzbund mit nur 22 Mitgliedern ein sehr kleiner Verein ist, konnten im vergangenen Jahr über 5.000 Euro in Projekte der Kinder- und Jugendarbeit im Harz investiert werden“, betonte der Vorsitzende André Weber in seinem Rechenschaftsbericht. Bei einem jüngst ausgelobten Projektwettbewerb zum Thema „Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Ausgrenzung, Diskriminierung und Gewalt jeder Art“ setzten sich die Walter Gemm Sekundarschule Halberstadt, die Sekundarschule Bodfeld – Elbingerode, das Wolterstorff – Gymnasium Ballenstedt und das Stadtfeldgymnasium Wernigerode mit ihren Initiativen durch und werden mit jeweils 400 Euro unterstützt.

In den kommenden Wochen wird der Harzer Kinderschutzbund in die Räumlichkeiten des Familienzentrums Wernigerode umziehen. Das Büro am Platz des Friedens 2 in Wernigerode bleibt daher bis auf weiteres geschlossen. Spenden für die Kleiderkammer werden nach vorheriger Terminvereinbarung unter info@kinderschutzbund-harz.de oder telefonisch unter 01520-9865541 trotzdem entgegengenommen. 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Copyright
© Copyright Kinderschutzbund Harzkreis e.V. Wernigerode  
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail